Merkliste Veranstaltungen


Hydraulischer Abgleich - einfach gerechnet!

Die Optimierung von Verteilung und Übergabe von Wärme im Bestand ist hochkomplex und eine Rechnung mit vielen Unbekannten. Doch diese Mühe zahlt sich für Sanierer aus. Wie gelingt es Profis nun, wirtschaftlich und mit vertretbarem Aufwand, solche Gesamtkonzepte zu entwickeln und auch die attraktiven Fördergelder abzuschöpfen? Wir unterbreiten einen Lösungsvorschlag.

Hydraulischer Abgleich

Die Optimierung von Verteilung und Übergabe von Wärme im Bestand ist hochkomplex und eine Rechnung mit vielen Unbekannten. Doch diese Mühe zahlt sich für Sanierer aus. Wie gelingt es Profis nun, wirtschaftlich und mit vertretbarem Aufwand, solche Gesamtkonzepte zu entwickeln und auch die attraktiven Fördergelder abzuschöpfen? Wir unterbreiten einen Lösungsvorschlag.

Es ist unbestritten: Die Optimierung von Wärmeverteilung und Übergabe im Gebäudebestand, entspricht einer ist eine aufwändigen Nachplanung der Wärmeverteilung und Übergabe. Zwar lassen sich damit beträchtliche Einsparungen erzielen, die sich für Bauherren und Sanierer bezahlt machen. Mit einschlägiger Branchensoftware kommt man dieser Situation bei. Solche Lösungen versetzen Profis in die Lage, einfach und schnell auch komplexe Heizungsanlagen zu optimieren. So ist dann sichergestellt, dass jeder Heizkörper im System geräuschlos mit der richtigen Wassermenge zur richtigen Zeit und der richtigen Temperatur versorgt wird.

Wir sind bei der Energiegemeinschaft davon überzeugt, dass sich der Hydraulische Abgleich als Standardlösung etabliert oder bereits etabliert hat und auch nachgefragt wird.

Auf Grundlage der vielbeachteten Feldforschung „Optimus“ verspricht die Hottgenroth Software AG aus Köln mit der gleichnamigen Software eine schnelle und herstellerübergreifende Berechnung des hydraulischen Abgleichs. Im Ergebnis umfasst diese neben allen Kennwerten zur Voreinstellung der Thermostatventile und der Berechnung der optimalen Volumenströme und Förderhöhen zur Einstellung der Heizkreispumpen auch die maximalen Vorlauftemperaturen. Ausdrucke für Förderanträge nebst vollständiger Dokumentation und ein Variantenvergleich ergänzen das Angebot und vereinfachen Profis die Arbeit weiter.

Außerdem wurde im Jahre 2021 die Software Optimus von den Lesern des haustec.de-Newsletters bei der Wahl „Produkt des Jahres“ in der Kategorie Software allgemein auf den 2. Platz gewählt.

Wir werden uns im Online-Seminar mit der folgenden Agenda erschließen:

  • Überblick Hydraulischer Abgleich & Einführung in Optimus
  • Vorgehensweise & Berechnungsverfahren
  • Beispielrechnungen & Ergebnisse
  • Tipps & Tricks

Referenten:

  • Jörg Knapp, Leiter Technik, Fachverband Sanitär - Heizung – Klima Baden-Württemberg
  • Martin Boger, Vertriebsingenieur, Hottgenroth Software AG

 

Hydraulischer Abgleich
kalender-1

webinar

EG wissen - Hydraulischer Abgleich einfach gerechnet

18.Okt 2022, 16:00–17:30 Uhr

Zur Veranstaltung