Praktische Konsequenzen des künftigen Gebäudeenergiegesetzes GEG

Darauf müssen sich Profis einstellen

 

 

 

 

Wir fragen einen, der es genau wissen muss: Was ändert sich durch die Bündelung von EnEV, EEWärmeG und EnEG im Gebäudenergiegesetz GEG? Und welche Konsequenzen leiten sich daraus für Profis und ihre Geschäftsmodelle ab?

 

 

 

 

Das Gebäudeenergiegesetz GEG tritt in Kürze in Kraft. Planer und Praktiker prüfen jetzt die bevorstehenden Änderungen und Auswirkungen im Vergleich zu den bekannten Gesetzen und Verordnungen. Auf was genau haben Sie sich einzustellen? Was kommt da auf Sie zu?

Gemeinsam mit unserem Partner, der Akademie der Ingenieure fanden wir einen Referenten, der es wirklich wissen muss. Als Fachbuchautor und Inhaber eines Büros für Bauphysik in Hannover ist Dipl.-Ing. Architekt Stefan Horschler nicht nur ein ausgewiesener Experte sondern zudem auch ein oft gebuchter Redner zu allen Fragen der Energieeffizienz.

Am 30. Juni 2020 von 9:00 bis 12:15 Uhr im Online-Live-Seminar wird er, maßgeschneidert für Energieberater, Handwerksunternehmer, Architekten und Ingenieure, wesentliche Neuerungen und die unmittelbaren praktischen Folgen aufzeigen.

Interesse geweckt? Weitere Infos, ein Link zur Anmeldung sowie ein interessanter Rabatt für Mitglieder im Kalender. Bitte folgen Sie dem Link.

 

Zum Anfang

Ihr Browser ist stark veraltet! Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf Browse Happy um sicher und unbeschwert surfen zu können. Eine Initiative von WordPress