Online-Schulung: Luftverbund nach TRGI 2018 korrekt und einfach gerechnet

AUS für falsche Verbrennungsluft und Abgasführung

 

 

 

Wir machen Schluss mit schweren Unfällen und Todesfolgen wegen falsch berechnetem Luftverbund und Abgasführung. Die neuen Vorgaben der TRGI mit ihren Tricks und Kniffen, kurz, praxisnah und verständlich anhand eindeutiger Beispiele erklärt, sind das Thema unserer zweiteiligen Online-Schulung für Sie und Ihre Gas- Kundendienstmitarbeiter.

 

 

Es ist das alte Lied: Falsch berechnete Luftverbünde und Abgasführungen führten auch in den letzten Jahren wieder viel zu oft zu schweren Unfällen mit teilweise tragischen Todesfolgen. Und jeder Einzelne, ist einer zu viel.

Da eine exakt berechnete Verbrennungsluftversorgung raumluftabhängiger Gasgeräte nach wie vor mit höchster Genauigkeit auszuführen ist, hat der DVGW nun reagiert. Die im Herbst 2018 neu erschienene TRGI gibt dem Thema „Ermittlung des Luftverbundes“ einen komplett neuen Rechenweg vor. Dürfte diese Berechnung im Neubau oder bei der Neuinstallation noch selbstverständlich sein, stellen sich Profis im Bestand hierzu doch oft noch viele Fragen.

Wie ist es zum Beispiel bei einer Wiederinbetriebnahme? Muss nach einem Kunden-dienst der Luftverbund geprüft werden? Und wenn ja, wie?

In zwei Teilen erläutern grundsätzlich, kurz, praxisnah und verständlich anhand eindeutiger Beispiele, die neuen Vorgaben der TRGI mit ihren Tricks und Kniffen, die Sie garantiert sofort in der Praxis umsetzen.

Bitte beachten Sie: Ihre Anmeldung gilt für beide Termine; sie müssen sich also nicht zweimal anmelden.

Weitere Inhalte und Details im Veranstaltungskalender. Die nachstehenden Links bringen Sie hin:

 

25. Juni 2020 – Teil 1 – Weitere Details und Anmeldung

 

2. Juli 2020 – Teil 2 – Weitere Details und Anmeldung

 

Zum Anfang

Ihr Browser ist stark veraltet! Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf Browse Happy um sicher und unbeschwert surfen zu können. Eine Initiative von WordPress