Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ausgebucht – Stuttgart: Das allelektrische Haus (VA-ID 1150)

30. Oktober - 14:00 - 17:00 CET

 

Gutes konsequent zu Ende denken

 

Leider ist diese Veranstaltung bereits ausgebucht. Anmeldungen sind nicht mehr möglich.

 

Elektrische Lösungen der Versorgungstechnik bestechen von jeher durch ihre Vorteile sowie vielversprechenden Effizienzsteigerungen und Einsparungen. Doch jetzt wird hier ein neues Kapitel aufgeschlagen: Die konsequente, elektronische Vernetzung der Akteure und Aktoren untereinander, hebt das Potential elektrischer Lösungen auf ein bisher nie erreichtes Niveau und lässt so eine erfolgreiche Energiewende wirklich machbar erscheinen. Doch wie finden Sie hier den Einstieg?

 

Einen exklusiven Anknüpfungspunkt bietet Ihnen das Infoseminar der Energiegemeinschaft und ihrer Partner. Abseits jeglicher Energiewenderomantik, einzig und allein der Technik verpflichtet, exakt auf alle Ihre Fragen und Bedürfnisse zugeschnittenen, lernen Sie aus erster Hand nicht nur die Vorteile, Annehmlichkeiten und Einsparungen dieser Techniken kennen, sondern entwickeln auch ein breites Verständnis dafür.

Und das funktioniert so: An nur einem Nachmittag erfahren Sie, warum an der Digitalisierung kein Weg mehr vorbeiführt. Im Technikteil belassen wir es nicht bei der reinen Vorstellung der Technik, sondern steigen am Beispiel eines Einfamilien-Neubaus ein in die Vernetzung der gesamten Haustechnik mit deren Funktionen und Vorteilen. Dabei legen wir ein besonderes Augenmerk auf die Schnittstellen und die Partner aus den angrenzenden Bereichen und dem Netz.

Konkret erwartet Sie

Die Digitalisierung der Energiesysteme

  • Warum unsere Energiesysteme digital werden müssen
  • Energie-, Wärme- und Mobilitätswende
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen

Referent: Jörg Launer, EnBW Energiegemeinschaft e. V.

 

Anforderungen aus Netzsicht für das Gebäude

  • Die Schnittstelle zwischen Gebäude und Netz – Intelligente Messsysteme
  • Technische und regulatorische Anforderungen
  • Die Steuerbarkeit von Verbraucher und Erzeuger

Referent: Jens Tengler, Netze BW GmbH

 

Photovoltaik und Stromspeicher als Basis der Energieversorgung

  • Das Zusammenspiel von PV, Speicher und Gebäude
  • Auslegung und Wirtschaftlichkeit von Stromspeichern
  • Intelligente Lösungen für das allelektrische Gebäude

Referent: Robert Rehan, SENEC GmbH

 

Die Wärmeversorgung im Kontext der Energiewende

  • Warum der elektrischen Wärmeversorgung die Zukunft gehört
  • Die Rolle der Wärmepumpe im allelektrischen Haus

Referent: Sven Schumacher, STIEBEL ELTRON Deutschland Vertriebs GmbH

 

Gebäudeautomation – Das Bindeglied im energieeffizienten Gebäude

  • Intelligente Verteilung von Energie im Gebäude
  • Steuern, Regeln und Visualisieren
  • Gewerkeübergreifende Vernetzung innerhalb des Gebäudes

Referent: Michael Flörke, Albrecht Jung GmbH & Co. KG

 

Nutzen Sie diese zunächst einmalige Gelegenheit. Lassen Sie sich begeistern von den hier schlummernden Möglichkeiten. Tauchen Sie tief ein in das Thema und seine Techniken, denen unserer Meinung nach die Zukunft gehören. Bilden Sie sich ihre eigene Meinung darüber. Und knüpfen Sie wertvolle Kontakte zu weiteren Akteuren und Ansprechpartnern.

Seien Sie beim Infoseminar „Das allelektrische Haus“ mit dabei. Reservieren Sie sich am besten gleich einen Platz für diesen exklusiven Nachmittag.

 

Leider ist diese Veranstaltung bereits ausgebucht. Anmeldungen sind nicht mehr möglich.

 

Details

Datum:
30. Oktober
Zeit:
14:00 - 17:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Schützinger Handelsvertretung GmbH

Eichwiesenring 4e

Stuttgart,

Baden-Württemberg

70567

Deutschland

+ Google Karte


Zum Anfang

Ihr Browser ist stark veraltet! Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf Browse Happy um sicher und unbeschwert surfen zu können. Eine Initiative von WordPress