Was Kunden morgen wollen

Innovationen im Dreierpack

 

 

Seminare der Energiegemeinschaft bringen Innovationen auf den Punkt.

Seminare der Energiegemeinschaft bringen Innovationen auf den Punkt.

 

 

Gute Elektroanlagen weisen neben einer sauberen Planung auch qualitativ hochwertige Bauteile und Baugruppen auf, die einfach zueinander passen. Unter diesem Gesichtspunkt betrachtet, fielen uns die Produkte von drei Herstellern auf, die sowohl einzeln für sich, aber auch in beliebigen Kombinationen untereinander überzeugen. Unser Seminar bringt sie Ihnen näher.

 

 

 

 

Konkret denken wir dabei an Innovationen wie die neue Generation der allstromsensitiven Fi-Schutzschalter mit ihren Schnittstellen zur Differenzstrommessung und Monitoringfunktion. Oder die neue Installation in gedämmten Wänden, auch mit bereits schon integrierter Datenleitung. Und schließlich moderne Hausinstallationen beispielsweise für Internet, IP-TV, PC-Vernetzung nach individueller Planung oder normativer Mindestanforderungen nach EN 50173 und 18015-2.

 

 

Wir freuen uns, für dieses Seminar den Schaltgerätehersteller Doepke GmbH, die Fränkischen Rohrwerke und den Hersteller von Informations- und Kommunikationstechnik Rutenbeck GmbH & Co. KG gewonnen zu haben.

 

 

Folgende Themen stehen für Sie bereit:

 

 

Fi-Schutzschalter der neuen Generation

 

  • Neue Generation RCD Typ F

 

  • Allstromsensitive RCD Typ B, Normen und Anwendungen

 

  • Differenzstrommessung und Monitoring: DRCM, DMRCD

 

Referent: Hans-Wolfgang Sorg, DOEPKE GmbH

 

 

 

Elektroinstallationen 2020

 

  • Installation in gedämmten Wänden

 

  • Installation mit integrierter Datenleitung

 

  • Installation nach DIN 18015

 

  • Neue Produktqualität für öffentliche Ausschreibungen

 

Referent: Thomas Schneider, Fränkische Rohwerke

 

 

 

Praxislösungen für Internet, IP-TV und PC-Vernetzung in der Hausinstallation

 

  • Anforderungsprofile aus der Hausinstallation

 

  • Welche Unterlagen müssen wann eingereicht werden

 

  • Normative Mindestanforderungen nach EN 50173 und 18015-2

 

  • Wirtschaftliche Installation mit neuen Produkten

 

Referent: Ulrich Pint, RUTENBECK

 

 

Freuen Sie sich auf ein Seminar, dass Ihnen heute zeigt, was Ihre Kunden morgen wollen. Folgende Veranstaltungsorte und Termine haben wir für Sie reserviert:

 

06. November 2012  in 73249 Wernau (Neckar), Quadrium, Kirchheimerstr. 68  

von 17:00 – 20:00 Uhr

 

13. November 2012 in 7076275 Ettlingen, Buhlsche Mühle, Pforzheimer Straße 68

von 14:00 – 17:00 Uhr

 

20. November 2012 in 73479 Ellwangen, EnBW Ostwürttemberg DonauRies AG, Unterer Brühl 2

von 14:00 – 17:00 Uhr

 

 

Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich bitte unter Ihrem Wunschtermin im Veranstaltungskalender des passwortgeschützten Mitgliederbereichs an.  Das Team der EnBW Energiegemeinschaft e.V. und alle Referenten freuen sich sich schon jetzt auf Ihre Teilnahme.

Zum Anfang

Ihr Browser ist stark veraltet! Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf Browse Happy um sicher und unbeschwert surfen zu können. Eine Initiative von WordPress