Energieeffizienz ist angekommen

Neue Anforderungen an elektrische Anlagen in Wohngebäuden

 

 

din18015_zuschauer280x207

Hochspannung garantiert: Die Infoveranstaltung für Energie-Profis zur neu definierten Ausrüstung und Ausstattung von elektrischen Anlagen in Wohngebäuden.

 

 

Infoveranstaltung informiert über die neuen Anforderungen an elektrische Anlagen in Wohngebäuden nach Novellierung und Neufassung der DIN 18015 Teil 2, DIN 18015 Teil 4 und RAL-RG 678. Wichtig für Energieprofis: Erstmalig werden auch Aspekte der Energiewende und Energieeffizienz aufgegriffen.    

 

 

 

 

 

Die Veranstaltung behandelt die folgenden Themen:

 

 

  • Energiewende und deren Auswirkungen auf die Energieversorgung

  • Gesetzliche Rahmenbedingungen

  • Aktuelles über Smart Grid und Smart Home

 

 

  • Zählerplatz als Kommunikationszentrale

  • Anforderungen an elektrische Anlagen in Wohngebäuden

  • Art und Umfang der Mindestausstattung elektrischer Anlagen nach DIN 18015 Teil 2

 

  • Anforderungen an elektrische Anlagen mit Gebäudesystemtechnik nach DIN 18015 Teil 4

  • Neudefinierte Ausstattungswerte (klassische 1-2-3 Sterneinstallation) nach RAL-RG 678

  • Praxislösungen im Hinblick auf Energieeffizienz, Komfort und Sicherheit

 

 

  • JUNG Bus – Komfort einfach installiert

  • JUNG Multimedia – Immer perfekt verbunden

  • eNet – Elektroinstallation nachrüsten per Funk

 

 

Eine stetig wachsende Anzahl von Elektrogeräten im Haushalt und steigende Qualitätsansprüche an Versorgungs- und Kommunikationstechnik machten eine Novellierung beziehungsweise Neufassung der einschlägigen Normen und technischen Regel notwendig. Seit Herbst 2010 definieren DIN 18015 Teil 2, DIN 18015 Teil 4 und RAL-RG 678 die Mindestausstattung elektrischer Anlagen in Wohngebäuden hinsichtlich ihrer Ausrüstung und Ausstattung. Besonders stechen die an Energieeffizienz und Energiewende ins Auge. Zu nennen sind hier beispielsweise die zukünftige Steuerung von Energieverbräuchen in Gebäuden und die Verknüpfung der klassischen Elektroinstallation mit Komponenten der Gebäudesystemtechnik.

 

 

Spannend ist nun: Wie funktioniert die Verzahnung von technischer Ausrüstung und Ausstattung in der Praxis? Wie hat sich die Industrie auf die Situation eingestellt? Welcher Nutzen bietet sich Ihrem Kunden? Was müssen Sie als Energie-Profi zukünftig beachten? Die Veranstaltung wendet sich an alle Elektro-Profis: Vom Planer über den Praktiker bis hin zum Lehrling.

 

 

Wir freuen uns, für die Infoveranstaltung zwei ausgewiesene Experten gewonnen zu haben. Herr Hans Schultke wirkte maßgeblich an der Neufassung der DIN 18015 und der RAL-RG 678 mit und berichtet somit aus erster Hand. Über Praxislösungen im Hinblick auf Energieeffizienz, Komfort und Sicherheit wird Herr Markus Gress von der Firma Jung GmbH & Co. KG berichten. Die folgenden Veranstaltungsorte und Termine haben wir für Sie reserviert.

 

 

Veranstaltungsorte und Termine

 

12. September 2012 – 73479 Ellwangen, EnBW Ostwürttemberg DonauRies AG, Unterer Brühl 2
von 14:00 – 17:00 Uhr

 

13. September 2012 – 88400 Biberach, EnBW Zentrum Oberschwaben, Adolf-Pirrung-Str. 7
von 14:00 – 17:00 Uhr

 

24. Oktober 2012 – 70597 Stuttgart, SSB-Veranstaltungszentrum Waldau, Friedrich-Strobel-Weg 4
von 18:00 – 21:00 Uhr

 

25. Oktober 2012 – 73249 Wernau, (Neckar), Quatrium, Kirchheimer Str. 68 – 70
von 18:00 – 21:00 Uhr

 

 

Anmeldung

Neugierig? Interessiert? Begeistert? Anmeldungen zur Veranstaltung nimmt gerne unserer Veranstaltungskalender im passwortgeschützten Mitgliederbereichs unter Ihrer Wunschveranstaltung entgegen. Das Team Ihrer EnBW Energiegemeinschaft e.V. und Ihre Referenten freuen sich schon heute über Ihre Anmeldung.

Zum Anfang

Ihr Browser ist stark veraltet! Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf Browse Happy um sicher und unbeschwert surfen zu können. Eine Initiative von WordPress