Einsparpotentiale und Ausblicke in die nahe Energiezukunft

Seminar „Energieeffizientes Sanieren – Praxislösungen“

 

 

Hocheffizienzte Häuser baut und saniert man mit Taten und einem großen, Gewerk übergreifendem Fachwissen.

Hocheffizienzte Häuser baut und saniert man mit Taten und einem großen, Gewerk übergreifendem Fachwissen.

Nur aufeinander abgestimmte Planungen und Ausführungen von Gewerken stellen den langfristigen Erfolg in puncto Einsparung und Qualität sicher. Und dies verlangt vom Fachmann eine immer höhere Kompetenz. Das Seminar „Energieeffizientes Sanieren – Praxislösungen“ greift in nur einem halben Tag neuste Trends auf, geht auf Schwierigkeiten und Schwachstellen ein, vermittelt Lösungen und wagt zum Schluss noch einen Ausblick in eine nahe Energie-Zukunft.

 

 

Mitglieder der EnBW Energiegemeinschaft e.V. besuchen das Seminar zu deutlich ermäßigten Konditionen.

 

 

Veranstaltungsinhalte – das können Sie erwarten:

 

 

Begrüßung

Jörg Launer, Geschäftsführer der EnBW Energiegemeinschaft e.V.; Dieter Bindel, Vorsitzender GIH Baden-Württemberg; Jochen Lang, Geschäftsführer Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH

 

 

Wärmebrücken und Dämmung – Sanierungsbeispiele

Dipl.-Ing. Arch. Thomas Sternagel, Dipl.-Ing. Arch. Till Schaller

 

 

Gesundheitsrisiko Schimmel: Erkennen, bewerten und beseitigen

Dr. Thomas Gabrio, Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg

 

 

Kaffee- und Kommunikationspause, Besuch der Ausstellung

 

 

Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung

Martin Paprotta, Stiebel Eltron

 

 

Welche Anlagentechnik passt zu welchem Gebäudestandard?

Dipl.-Ing. Arch. Thomas Sternagel, Dipl.-Ing. Arch. Till Schaller

 

 

MeRegio – Minimum Emission Region: Eine Reise in die Energiezukunft

Jörg Launer, Geschäftsführer EnBW Energiegemeinschaft e.V.

 

 

Ausklang mit Imbiss und einem Glas Wein sowie einer letzten Gelegenheit zum Ausstellungsbesuch

 

 

Gesetzliche Vorgaben wie beispielsweise Energieeinsparverordnung EnEV oder das Gesetz zur Nutzung erneuerbarer Wärmeenergie in Baden-Württemberg EWärmeG definieren Mindest-Anforderungen an Bauwerke. Oftmals führen jedoch Gewerk übergreifende Kenntnisse zu Ideen und damit zu Planungen und Ausführungen, die, mit einem geringen Mehraufwand, das Potential aufweisen, Endenergieverbrauch und Heizkosten beträchtlich zu senken.

 

 

Diese zusätzlichen Effizienzgewinne sind nur durch Gewerk übergreifende Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erschließen. Gemeinsam mit dem Landesverband der Gebäudeenergieberater, Ingenieure und Handwerker GIH und der Akademie der Ingenieure und Ihnen wollen wir diese erschließen. Dazu haben wir typische Problemstellungen, auf die Sie jeden Tag stoßen können nebst Erklärung und Lösung in einem Seminar für Sie zusammengefasst.

 

 

Freuen Sie sich auf ein einmaliges Halbtagesseminar mit Aussagen zu Wärmebrücken und deren Entschärfung, Schimmelbildung, Wohnungslüftung sowie Konzeptionierungen einer effektiven Anlagentechnik und einer Reise in eine nicht mehr ganz so ferne Energiezukunft.  Eine Fachausstellung im Rahmenprogramm bietet die Gelegenheit zur zwanglosen Fachsimpelei aber auch das Gelernte am Exponat zu begutachten und in Fachdiskussionen zu vertiefen.

 

 

Veranstaltungsorte und Termine

 

26.April 2012 – 76275 Ettlingen, Regionalzentrum, Zeppelinstr. 15 – 19
von 14.00 bis 18.00 Uhr

 

11. Mai 2012 – 72488 Sigmaringen, Stadthalle Sigmaringen, Georg-Zimmerer-Straße 4
von 14.00 bis 18.00 Uhr

 

13. Juni 2012 – 73760 Ostfildern, Akademie der Ingenieure, Gerhard-Koch-Straße 2
von 14:00 – 18:10 Uhr

 

 

Und wie immer beteiligt sich Ihre EnBW Energiegemeinschaft e.V. bei innovativen Veranstaltungen zu einem großen Teil an den Teilnahmegebühren! Damit kostet die Teilnahme an dieser einmaligen Veranstaltung für Mitglieder nur 49.- EUR pro Person (regulärer Preis 99.- EUR pro Person)!

 

 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich oder Ihre Mitarbeiter unter Ihrem Wunschtermin im Veranstaltungskalender des passwortgeschützten Mitgliederbereichs (bitte anklicken) über die ausgedruckte und ausgefüllte Faxantwort direkt bei der Akademie der Ingenieure an. Die Anzahl der Seminarplätze ist leider begrenzt!  Nichtmitglieder melden sich zum Seminar bitte direkt über die Akademie der Ingenieure an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Zum Anfang

Ihr Browser ist stark veraltet! Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf Browse Happy um sicher und unbeschwert surfen zu können. Eine Initiative von WordPress