Die Zukunft ist vernetzt

Anbindung der Gebäudetechnik ans Heimnetzwerk

 

 

Die Haustechnik ans Heimnetzwerk anbinden - zukünftig kein Problem mit dem neuen Seminar von etz Stuttgart und Ihrer Energiegemeinschaft.

Die Haustechnik ans Heimnetzwerk anbinden – zukünftig kein Problem mit dem neuen Seminar von etz Stuttgart und Ihrer Energiegemeinschaft.

 

Die intelligente Anbindung der Haustechnik an das Heimnetzwerk bietet Ihrem Kunden ungeahnte Zugewinne an Energieeffizienz, Komfort und Sicherheit.

 

Für den Elektrotechniker ensteht hier ein exklusives Geschäftsfeld. Grund genug für etz Stuttgart und EnBW Energiegememeinschaft e.V. diesem neuen „Hansdampf“ der Elektrotechnik ein eigenes Seminar zu widmen.

 

 

 

 

Im Seminar vermitteltes Grundlagenwissen:

 

  • Netzwerkgrundlagen und Techniken zur Datenübertragung (Daten-, Strom- und Antennenleitungen, Lichtwellenleiter und FunkÜbertragung)

 

  • Netzwerkplanung und -aufbau mit Internetzugang

 

  • Zusammenspiel von Gebäudetechnik, Heimvernetzung und mobilen Endgeräten

 

  • Die häufigsten Fehlerquellen aus der Praxis

 

 

Wertvolles Praxiswissen

 

  • Aufbau eines Netzwerks mit Komponenten der Gebäudetechnik über LAN, WLAN, Power-LAN, Coax-Line oder POF

 

  • Anbindung an das Internet über DSL, Kabel oder UMTS

 

  • Fehlersuche

 

  • Kommunikation und Steuerung mittels Smartphone & Co.

 

 

Die Vernetzung der Haustechnik nimmt einen immer größer werdenden Stellenwert in unserem Leben ein. Neben den bekannten Anwendungen werden zukünftig auch immer stärker intelligente Lösungen im Bereich Smart Home und die damit verbundenen Komfortverbesserungen und sicherheitstechnische Aspekte bis hin zur Steuerung von Verbrauchern und Steigerung der Energieeffizienz eine Rolle spielen. Viele gute Gründe also diesem interessanten Thema ein eigenes Seminar zu widmen.

 

 

Dieses Seminar vermittelt theoretische und praktische Grundkenntnisse für die Vernetzung von Elementen der Gebäudetechnik. Neben dem praktischen Aufbau eines funktionstüchtigen Netzwerks aus verschiedensten Techniken zur Datenübertragung und gängigen Geräten aus Heimnetzwerk und der Gebäudetechnik wird auch ein Internetzugang mit Möglichkeit zur Fernwartung eingerichtet. Und schließlich die Einbindung mobiler Endgeräte, wie beispielsweise eines Smartphones, runden das Seminar ab.

 

 

Seminarziel

Der Teilnehmer kann ein Netzwerk planen, aufbauen und erweitern, verschiedene netzwerkfähige Geräte funktionstüchtig integrieren, einen Internetzugang herstellen und kennt die Möglichkeiten der Fehlersuche.

 

 

Von der Einladung zum Workshop sollten Sie sich angesprochen fühlen, wenn Sie Fachkraft der Elektrotechnik sind oder Mitarbeiter dieser Qualifikation beschäftigen. Alle Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung des etz.  Für den Workshop hat das etz hat eine Fachkursförderung beim Land Baden Württemberg beantragt. Förderberechtigt mit einem 30 prozentigen Preisnachlass gewährt sind Mitarbeiter Klein-/und mittelständischer Unternehmen bis max. 250 Mitarbeiter! Damit erhalten Sie das Seminar zu einem einmalig günstigen Preis von 174,30 Euro (ursprünglicher Preis 249,00 EUR).

 

 

Sie sehen, da ist wieder allerhand für Sie drin. Egal ob Meister, Techniker oder Geselle: Seien Sie auf Zack, denn die Anzahl der Teilnehmerplätze ist begrenzt. Darum melden Sie sich und Ihre Mitarbeiter noch heute unter Ihrem Wunschtermin im Veranstaltungskalender mit dem dem dort hinterlegten Anmeldeformular direkt beim etz an.

 

 

Folgende Veranstaltungstermine sind für Sie reserviert:

 

01.03.2012 – 70376 Stuttgart, etz Stuttgart, Krefelderstr. 12
von 9.00 – 16.15 Uhr

 

05.03.2012 – 73479 Ellwangen, EnBW Ostwürttemberg DonauRies AG, Unterer Brühl 2
von 9.00 – 16.15 Uhr

 

07.03.2012 – 71083 Herrenberg, Hotel Hasen, Hasenplatz 6
von 9.00 – 16.15 Uhr

 

08.03.2012 – 72379 Hechingen-Stein, Gasthof Lamm, Römerstr. 29
von 9.00 – 16.15 Uhr

 

09.03.2012 – 78573 Wurmlingen, Gasthaus Traube, Untere Hauptstr. 40
von 9.00 – 16.15 Uhr

 

13.03.2012 – 88250 Weingarten, Altdorfer Hof, Burachstraße 12
von 9.00 – 16.15 Uhr

 

14.03.2012 – 88400 Biberach, EnBW Zentrum Oberschwaben, Adolf-Pirrung-Str. 7
von 9.00 – 16.15 Uhr

 

16.03.2012 – 79365 Rheinhausen, EnBW Regionalzentrum, Herbolzheimer Str. 36
von 9.00 – 16.15 Uhr

 

21.03.2012 – 74076 Heilbronn, EnBW Regionalzentrum Neckar-Franken, Weipertstraße 41
von 9.00 – 16.15 Uhr

 

23.03.2012 – 76275 Ettlingen, Regionalzentrum, Zeppelinstraße 15 – 19
von 9.00 – 16.15 Uhr

 

 

Die Referenten des etz und wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Zum Anfang

Ihr Browser ist stark veraltet! Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf Browse Happy um sicher und unbeschwert surfen zu können. Eine Initiative von WordPress