Verbrauchskennzeichnung und EnEV

 Zwei Effizienzthemen in einer Veranstaltung

 

Zuschauer

 

 

Auch in der Haustechnik sind Energielabel zukünftig allgegenwärtig. Ausgestellt vom Energieprofi zieren sie Anlagen nicht erst nach der Fertigstellung sondern bereits schon im Angebot, in der Ausstellung oder in Werbeanzeigen. Alles Wichtige dazu, aber auch zur novellierten Energieeinsparverordnung in unserer Veranstaltung.

 

 

 

Von Waschgeräten und Kühlschränken kennt man sie schon seit Jahren; das inzwischen bekannte „Energielabel“. Nun kommt es auch verpflichtend für Heiz- und Warmwassergeräte.

 

Und das funktioniert so: Spätestens Ende September 2015 müssen bereits beim Angebot Angaben über die Energieeffizienz und den spezifischen Anlageverbrauch gemacht werden. Bei einzelnen Heiz- oder Warmwassergeräten dürften die Informationen relativ einfach beim Hersteller zu erfragen sein. Bei sogenannten „Verbundanlagen“ allerdings, wie beispielsweise eine Heizung mit Warmwasserbereiter und solarthermischer Unterstützung, sind Sie als Energieprofi beziehungsweise Anlagenersteller gefordert.

 

Wollen Sie mehr zur Veranstaltung wissen – dann folgen Sie dem Link zu Ihrem Wunschtermin in den Veranstaltungskalender:

 

Heilbronn – 14. Oktober 2014 – Ich will mehr wissen

 

Stuttgart – 29. Oktober 2014 – Ich will mehr wissen

 

Zum Anfang

Ihr Browser ist stark veraltet! Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf Browse Happy um sicher und unbeschwert surfen zu können. Eine Initiative von WordPress