Neue Gemeinschaft steht für Vielfalt

Der Markt steht Pate

 

 

Die beiden Geschäftsführer der Vereine Gas- Gemeinschaft Baden-Württemberg e.V., Henricus  Kayser-Baars und EnBW-Energiegemeinschaft e.V,  Jörg Launer (vlnr) zeichnen für die Bildung der  neuen Effizienzgemeinschaft verantwortlich.

Die beiden Geschäftsführer der Vereine Gas-Gemeinschaft Baden-Württemberg e.V., Henricus Kayser-Baars und EnBW-Energiegemeinschaft e.V, Jörg Launer (vlnr) zeichnen für die Bildung der neuen Effizienzgemeinschaft verantwortlich.

Maßgeschneiderte Angebote für Mitglieder waren schon immer die Markenzeichen von EnBW Energiegemeinschaft e.V. und Gas-Gemeinschaft Baden-Württemberg e.V. Doch jetzt schreiben wir diese Erfolgsgeschichte fort. Mit der Zusammenfassung der zwei Gemeinschaften zu einer schlagkräftigen Effizienzgemeinschaft erweitern wir nicht nur unser Angebot, sondern holen für unsere Mitglieder auch noch deutlich mehr raus.

 

 

Die Gewerke Elektro, Sanitär-Heizung-Klima (SHK), Schornsteinfeger und Energieberatung liefern bereits schon heute jedes für sich einen wichtigen Beitrag für den energieeffizienten Betrieb von Gebäuden. Gewerk übergreifend, also in ihrer Gesamtheit bilden sie die Speerspitze gegen ineffiziente Technik. Doch leider verpufft nur allzu oft dieses gewaltige Potential ungenutzt. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Zusammengefasst ist festzustellen, dass der unbestreitbare Mehrwert moderner Haustechnik vom Bauherren und Sanierer entweder nicht wahrgenommen, verkehrt bewertet oder aus einer Mischung von falscher Beratung und Verunsicherung ignoriert wird.

 

 

Effizienzgemeinschaft bündelt Kräfte und erweitert Service und Angebot

Für das Geschäft ihrer Mitglieder in diesem Markt mit schwierigem Umfeld haben EnBW Energie- und Gas-Gemeinschaft in der Vergangenheit bereits schon viel getan. Dazu zählen vor allem die breit aufgestellten Angebote an regelmäßigen Fachseminaren, Workshops und Weiterbildungen zu aktuellen Fachthemen. Und genau hier setzt auch die Zusammenlegung an. Die bewährten Strukturen aus den Gewerken SHK und Elektro werden um das Schornsteinfegerhandwerk sowie die Gewerk übergreifenden Themen wie Gebäudeenergieeffizienz und Energieberatung erweitert und eng miteinander vernetzt. Dadurch entsteht eine große Effizienzgemeinschaft für alle Mitglieder mit einmaligen Vorteilen.

 

 

Besonders hervorzuheben sind unsere Leistungen für Mitglieder wie

 

  • Fachseminare, Workshops und Weiterbildungen

 

  • Newsletter-Konzept „Energieprofi“ – exklusiv für Mitglieder

 

  • Anzeigenvorlagen zur Bewerbung inklusive attraktivem Schaltungskosten-Zuschuss

 

  • Messebaukasten für aussagefähige Messestände mit Aussagen, Exponaten und Zubehör

 

  • EnBW FörderService – Förderstrategien mit Bestförderung und unterschriftsreifen Anträgen

 

  • Mitgliederpoprtal als vierundzwanzigstündiger Zugriff auf alle Leistungen des Vereins

 

  • ausgewählte Tools zur Akquise und Kundenberatung.

 

 

Aber auch das gegenseitig fördernde Kollegengespräch über alle Gewerke und Themengebiete hinweg, wird zukünftig im Vereinsleben integriert und besonders gepflegt.

 

 

Die beiden Geschäftsführer Jörg Launer, EnBW Energiegemeinschaft e.V und Henricus Kayser-Baars, Gas-Gemeinschaft Baden-Württemberg e.V. freuen sich auf die neuen, vielfältigen Herausforderungen, die eine Zusammenarbeit in der neuen Effizienzgemeinschaft mit sich bringen. Bietet doch die neue Effizienzgemeinschaft für alle Beteiligten eine unglaubliche Vielfalt an Möglichkeiten, Services und Angeboten. Und beide Geschäftsführer sind sich sicher: An spannenden fachlichen, aber auch ebenso Gewerk übergreifenden Themen und Techniken wird sobald kein Mangel herrschen.

 

 

Sie sind Energieprofi und noch kein Mitglied der EnBW Energiegemeinschaft e.V.? Dann drucken Sie sich bitte hier Ihren Mitgliedsantrag aus. Mitglieder der Gasgemeinschaft erhielten ihre persönlichen Anträge bereits per Post. Sie haben Ihren Antrag verlegt oder gerade nicht zur Hand? – Kein Problem: Bitte folgen Sie dem Link und drucken Sie sich Ihren Antrag ebenfalls aus. Bitte senden Sie alle Anträge ausgefüllt an die Geschäftsstelle der EnBW Energiegemeinschaft e.V.

Zum Anfang

Ihr Browser ist stark veraltet! Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf Browse Happy um sicher und unbeschwert surfen zu können. Eine Initiative von WordPress